Die Ausbildung an unserer Schule gliedert sich in mehrwöchige Therorie- und Praxisphasen.

 

In der Theorie von 2100 Stunden werden

 

- Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege und der Pflege-
  und Gesundheitswissenschaften,

- pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und der 
  Medizin

- pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und
  Sozialwissenschaften

- Pflegerelevante Kenntnisse in Recht, Politik und Wirtschaft

 

vermittelt.

 

 

 

Die praktische Ausbildung von 2500 Stunden erfolgt in unseren Krankenhäusern.

 

- St. Elisabethen-Krankenhaus

- St. Katharinen-Krankenhaus

- St. Marienkrankenhaus

 

    

 

 

 

 

 

Neben den gesetzlich festgelegten Inhalten bieten wir unseren Auszubildenden vertiefend:

 

- Kinästhetik

- Gesprächsführung und Beratung

- Angst und Konfliktbewältigung

- Auseinandersetzung mit dem
  christlichen Menschenbild

- Auseinandersetzung mit Sterben 
  und  Tod

- Stressbewältigungsstrategien

- Fallbesprechungen

- Lerntreffs

 

- Möglichkeit des Erwerbs von
  Creditpoints für ein späteres 
  Bachelorstudium

 

 

 

 

 

Auch in der praktischen Ausbildung bieten wir  Einblickmöglichkeiten in weitere Bereiche an, wie:

 

- Hospiz

- Kinderklinik

- ambulanter Pflege

- Wohnsitzlosenbetreuung

- Praxiseinsatz im Ausland, je nach
  Vergabe der Stipendien